Unbenanntes Dokument
menu

BIOGRAFIE

Biografie / Künstlerischer Werdegang



Meine Bilder entstehen im Wechselspiel zwischen experimentellem Tun und dem, was im Entstehungsprozess sichtbar wird. So entdecke ich Formen, die zu Gestalten werden können und verbinde sie mit dem, was im malerischen Prozess in mir an Vorstellungen und Gedanken heranwächst.
Insofern handelt es sich um Wechselwirkungen zwischen meiner experimentellen Arbeit und dem, was sich in mir an Impulsen, gedanklichen Verknüpfungen und Emotionen entwickelt.
Für meine Bilder benutze ich Acrylfarben in Ergänzung mit anderen Materialien wie Quarzsand, Gips, Sandstein und Kaffeesatz.
Im Zusammenspiel mit mehreren übereinandergelagerten Farbaufträgen und in Verbindung mit Materialmixtouren erhalten meine Bilder die beabsichtigte Tiefenwirkung.
Dabei bleiben Farben und Formen während des gesamten Arbeitsprozesses veränderlich.
Auf diese Weise kann die Leinwand zur Bühne des eigenen Spieltriebes werden, denn ich gebe die Kontrolle aus der Hand und erreiche dadurch einen Zustand, der jenseits des reinen gedanken- und zielorientierten Tuns neue Möglichkeiten eröffnet, bis ich schließlich innere Vorstellungen und Gemaltes vereinige, mich einer gewählten Bildkomposition nähere und eine Bildaussage treffe.

 

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen

Gemeinschaftsausstellungen

Veröffentlichungen


Unbenanntes Dokument